Escape from the City

Escape from the City ist das Ergebnis eine experimentellen Ideenfindungs­prozesses. Herausgekommen ist ein 19 Einzelbilder langes Gif, das mit 25 Bildern pro Sekunde in einer Endlosschleife abgespielt wird. Vielleicht kennst du die Animation sogar schon von reddit, imgur oder 9gag.

Der erste Schritt zur Animation war eine simple Skizze bei der einfach nur eine Linie auf die nächste folgte, ohne beim Zeichnen ein Bewusstsein für das Gesamtbild zu entwickeln.

Dadurch entstand ein abstraktes Bild, indem ich versuchte Objekte und Formen auszumachen. Eine Straße? Tannen auf der linken Seite? Dreiecke? Vielleicht Berge? Die Sonne in der Mitte?

Im zweiten Schritt entwickelte ich eine zweite, verbesserte Skizze, in der ich die abstrakten Linien als echte Objekte interpretierte, angeordnet in einer Komposition, die der ersten Skizze treu blieb.

Anschließend habe ich eine Farbpalette entwickelt und das Bild als digitale Vektorgrafik ausgearbeitet.

Zunächst wollte ich bei einer statischen Grafik bleiben, aber entschied mich, dass es ziemlich cool aussehen würde als Animation in perfekter Endlosschleife – also habe ich die Grafik animiert.

Das Projekt wurde in nur 2 Tagen abgeschlossen. Ein Tag, um die Idee zu entwickeln und sie zu illustrieren und ein weiterer, um alles zu animieren.

Credits

Konzept, Design, Animation:René Henrich
René Henrich